Diese Frage stellte mir vor ein paar Tagen Isa auf meinem Instagram-Kanal. „Gute Frage!“, dachte ich, „und eine gute Zeit diese Frage ausführlicher und am besten im allerersten Blogpost zu beantworten.“