Selbstvertrauen-Challenge

Challenge-Tag 8: Ich bleibe dran!

BÄMM! BOOM! BÄMM!
Mit Pauken und Trompeten biegen wir auf die Zielgerade ein! Sammle heute nochmal alle Deine Kräfte für den letzten Challenge-Tag.

WhoopWhoop!

Denn Du hast die Selbstvertrauen-Challenge fast geschafft!

Heute dreht sich alles ums Feiern und vor allem auch darum, nach der Challenge dranzubleiben.

Die letzten sieben Tage hast Du Dich selbst und Dein Selbstvertrauen ins Rampenlicht gestellt. Du hattest hoffentlich tolle Erkenntnisse und konntest die eine oder andere gute Erfahrung sammeln! Du warst mutig und hast gut für Dich selbst gesorgt.

Ganz egal, ob Du bisher alle Challenge-Tagesaufgaben gewuppt hast oder nur eine: Heute bist Du meine ganz persönliche Heldin!

Und das schreibe ich nicht einfach nur so. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es nicht einfach ist, sich den eigenen Ängsten zu stellen, den Selbstzweifeln zu lauschen, Neues auszuprobieren und über den eigenen Schatten zu springen und Dinge zu tun, die einen einschüchtern. Ich kann es mir nicht nur gut vorstellen, ich weiß und fühle ganz genau wie das ist.

Ich wünsche mir, dass Du in dieser Woche vor allem diese drei Dinge gelernt hast (höchstwahrscheinlich werden es noch viele mehr sein):

  • Du bist nicht alleine und es gibt jede Menge tolle Frauen, mit denen Du Dich austauschen und unterstützen kannst.
  • Den Fokus auf sich selbst zu richten lohnt sich – auch wenn er ab und an sehr herausfordernd sein kann.
  • Du bist stolz auf Dich!

Und ich hoffe, Du willst jetzt vor allem eins: DRANBLEIBEN! Genau darum kümmern wir uns heute gemeinsam.


Tagesaufgabe 8: Ich bleibe dran!

Lass uns an dieser Stelle Klartext sprechen: Ab morgen wird’s hart! Nach Deiner krassen Selbstvertrauen-Muskel-Trainingswoche kann es sein, dass sich der erste Muskelkater zeigt.

Muskelkater ist in Ordnung, denn er zeigt Dir, dass es da die eine oder andere Stelle gibt, die ruhig öfter trainiert werden darf. Leider verleitet der schnurrende Kater aber auch dazu, alle Viere von sich zu strecken und lieber nichts zu machen.

Da darfst Du gegensteuern, indem Du ganz bewusst weiterhin Deinen Selbstvertrauen-Muskel trainierst. Als Lauftrainerin weiß ich, dass Dir dabei vor allem eins hilft: Ein guter Schlachtplan!

Damit Dir das „Vorhaben Dranbleiben“ also gelingt, basteln wir heute gemeinsam an Deinem Schlachtplan:

  1. Ziehe ein Resümee der Challenge und wähle EINE Übung aus, die Dir am besten gefallen hat.
  2. Diese Übung wirst Du in den kommenden Tagen und Wochen immer mehr in Deinen Alltag integrieren.
  3. Nutze für die Planung gerne den Selbstvertrauen-Schlachtplan, den Du Dir herunterladen und ausdrucken kannst.

     

Wähle bitte bewusst nur EINE Sache aus und erlaube Dir, wie auch in der Challenge, in Mini-Mäuse-Schritten dabei zu bleiben. Wenn Du gleich alles machen willst, ist die Chance hoch, dass Du Dich verzettelst. Und genau das will ich verhindern.

Wichtig: Teile Dein Ziel für nach der Challenge, mach es gut sichtbar, hänge es Dir auf, trage Dir Deine Termine und Erinnerungen ein. Nutze all‘ die guten Tipps und Ideen, die Du in der letzten Woche sammeln konntest, für Dein persönliches Dranbleiben.

 

Lass uns feiern!

Wenn Du diese letzte Übung gemeistert hast, heißt es: Feier Dich!

Feiere Deine Challenge-Woche und klopfe Dir ordentlich auf die Schulter. Tanze wild durch die Gegend, belohne Dich und erzähle anderen von Deinem Erfolg!

Ich bin derbe stolz auf Dich und finde es megamässiggrandios, dass Du Dir diese Challenge-Woche gegönnt hast.

Wirf gerne einen Blick in den Spiegel, stelle Dich in Deiner Powerfrauen-Pose auf und trau Dich, Dir selbst in die Augen zu schauen. Strahle, lächle und flüstere oder rufe: „Ich bin toll!“

Denn das bist Du: Du bist toll! Du bist einzigartig und in Dir steckt noch so viel mehr, als Du bisher gezeigt hast!

Heute abend feiern wir gemeinsam

Lass uns heute Abend um 20 Uhr gemeinsam feiern und uns zur letzten Live-Session treffen. Wenn Du magst, mach Dich schick, bringe Konfetti, Deine beste Brille und ein leckeres Getränk mit.

Ich verrate Dir außerdem, wie wir gemeinsam dranbleiben und mit Einhorn-Kullerkeks-Power ins neue Jahr starten können. 

 

Genieße Deinen Sonntag und den letzten Challenge-Tag!

Du hast eine Frage?

Dann sende eine E-Mail mit dem Betreff „Selbstvertrauen-Challenge“ an moin@mandyjochmann.com.

Mit Ostseewind im Haar © Mandy Jochmann 2021