Gönne Dir Deinen #FeierDICHTag – So geht’s

30. Juni 2022 | Gewohnheiten

Wann hast Du Dir das letzte Mal selbst auf die Schulter geklopft oder Dich für Deine großen und kleinen Leistungen im Job, im Haushalt, im Sport oder Dich einfach so wert geschätzt?

Liegt schon ein wenig zurück?

Kommt mir bekannt vor! Darum lass uns das ändern und den #FeierDICHTag in Dein Leben bringen!

Diesen außerordentlichen Feiertag hat meine Business-Freundin Carina Tenzer letztes Jahr in mein Leben gebracht. Seitdem beschert er meinem Monatsende regelmäßig Konfetti, Sektkorken und wilde Tanzeinlagen!

Höre Dir die Folge in meinem Podcast „Wild, Weiblich & Wundervoll“:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.podcaster.de zu laden.

Inhalt laden

Was ist der #FeierDICHtag überhaupt?

Der #FeierDICHTag ist Dein ganz persönlicher Partytag, um einen Blick auf die Erfolge Deines letzten Monats zu werfen und Dir selbst auf die Schulter zu klopfen.

Dieser Tag ist eine tolle Erinnerung, daran Dir Zeit für Dich zu nehmen. Egal, ob Du Dir eine Stunde oder nur zwei Minuten gönnst. Zelebriere diesen Tag und ganz bewusst Dich!

So funktioniert der #FeierDICHTag

Trage Dir direkt alle Termine bis zum Jahresende in den Kalender ein: Der #FeierDICHTag findet immer am letzten Tag des Monats statt.

Blockiere Dir am besten ein festes Zeitfenster in Deinem Kalender (zum Beispiel 30 Minuten) und gönne Dir ein paar Minuten, um Dir anzuschauen, was Du im letzten Monat alles geschafft hast.

So geht’s:

Für den #FeierDichTag kannst Du Dir ein Notizbuch anschaffen, ein bestehendes benutzen oder – so mache ich es – die Notizseiten in Deinem Kalender nutzen.

Um Dich zu feiern, schreibst Du alles auf, was Dir einfällt, was Du im letzten Monat geschafft, vollbracht oder gemeistert hast. Alle die Sachen, auf die Du stolz bist.

Von „3 Mal am Stück meditieren“ über zu „Inspirationsabend nachträglich angeschaut“ bis zu „der Chefin die Meinung gesagt“ oder „endlich die beste Freundin angerufen“ oder „Urlaub gebucht.“

Egal, ob groß, ob klein. Alles, was Dein Herz hüpfen lässt, kommt auf die Liste.

Ich mache das übrigens sowohl für meine beruflichen und meine privaten Erfolge.

Ganz ehrlich, am Anfang dachte ich, dass da gar nicht so viel zusammen kommen würde. Doch Überraschung! Es war seeehr viel mehr als ich gedacht habe!

Profi-Tipp Nr. 1: Um nichts zu vergessen, blättere zusätzlich Deinen Kalender durch! Checke nochmal alle Termine und Ereignisse, die stattfanden.

Profi-Tipp Nr. 2: Wenn Du gerne und viel fotografierst; wirf auch einen Blick in Deine Handyfotos. Mir fallen dabei immer nochmal Sachen ein, die ich glatt vergessen hatte.

Wenn Deine Liste steht, gibt’s ein großes High-Five für Dich und Du feierst Dich selbst.

Der wichtigste Teil: Feier Dich!

Auf Deiner Liste stehen drei Dinge für die Du Dich feierst? – Super!

Auf Deiner Liste stehen 33 Sachen, auf die Du richtig stolz bist? – Super!

Egal, wieviele es sind, nutze den Moment und feiere Dich!

Wie das aussieht, entscheidest Du!

Von einer jubelnden Tanzeinheit bis hin zur puren Gönnung á la einem leckeren Abendessen oder neuen Schuhen kann alles dabei sein.

In jedem Falle hast Du es Dir redlich verdient.​

Lass uns den #FeierDICHTag zusammenfeiern!

Am letzten Tag des Monats lassen wir es richtig krachen! Bei meiner Live-Session #FeierDICHTag nehmen wir uns die Zeit, um unseren letzten Monat Revue passieren zu lassen. Du notierst Dir Deine Highlights und Meilensteine. Im Anschluss feiern wir uns.

Was denkst Du, wäre der #FeierDICHTag etwas für Dich?

Wofür feierst Du Dich besonders? Ich freue mich, wenn Du es mir und den Ladies in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Powerfrauen-Community verrätst. Doppelt freuen ist doppelt toll!

Bis dahin: Happy #FeierDICHTag!

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.